Heilpraktikerin | Dr. rer. nat. Stefanie Muth

Heilpraktikerin
Dr. rer. nat. Stefanie Muth

Akupunktur

Akupunktur

Bei der Akupunktur werden bestimmte Punkte oder Punktkombinationen des Körpers mit Nadeln behandelt. Jahrtausendelange Beobachtungen der Auswirkungen einer solchen Nadelung schufen einen immensen Erfahrungsschatz. So lässt sich sagen, welche Ergebnisse durch die Reizung eines Punktes oder einer Kombination erzielt werden können. Ziel der Behandlung ist, das Gleichgewicht im Organismus wiederherzustellen.

Gute Akupunkturnadeln sind heute so gut geschliffen, dass der Einstich selbst kaum schmerzt. Dennoch gibt es immer wieder Menschen, die die Behandlung mit Nadeln scheuen.

Bei ihnen kann eine Akupunktur z.B. mit Hilfe eines Low Level Lasers durchgeführt werden. Dabei werden die Punkte mit einem Laserstrahl gereizt. Diese Behandlung ist absolut schmerzfrei.

Sobald die Nadeln gesetzt sind, tritt fast immer eine tiefe wohltuende Entspannung ein, die auch noch eine Weile nach der Behandlung anhält.

Wie sieht eine Akupunkturbehandlung aus?

Beim ersten Termin haben hauptsächlich Sie das Wort. Ich erhebe eine ausführliche Anamnese, d.h. Sie beschreiben in aller Ruhe und ohne Zeitdruck, weshalb Sie kommen und wie Sie sich fühlen. Ich stelle Fragen zu allen Bereichen, zu denen ich Informationen benötige.

In der TCM ist es üblich, Störungen auch über die Zunge und den Puls des Menschen zu diagnostizieren. Das bedeutet, ich fühle Ihren Puls und schaue mir Ihre Zunge an. Und bitte putzen Sie sie nicht, bevor Sie kommen, das würde die Diagnose verfälschen.

Anschließend informiere ich Sie darüber, wie eine Behandlung bei mir aussieht, in welchen Abständen Sie kommen müssen, ob ich außer Akupunktur noch andere Verfahren für notwendig halte und natürlich auch über die Kosten.

Je nachdem, wie lange diese Erstanamnese dauert, beginnt die Behandlung sofort. Ich stelle eine Punktekombination zusammen und reize diese Punkte entweder ganz klassisch mit Nadeln oder auch mit einem Low-Level-Laser, mit Reizstrom oder einer sehr stark schwingenden Stimmgabel.

Danach erfolgt die 20 – 30-minütige Entspannungsphase. Sie hilft Ihrem Organismus, die Impulse zu verinnerlichen und zu verfestigen. Fast alle Menschen entspannen in dieser Zeit weit über das gewöhnliche Maß hinaus und fühlen sich anschließend deutlich ruhiger, gleichzeitig aber wacher und kräftiger.

Auch die Folgebehandlungen erfolgen ohne Zeitdruck. Sie berichten von den eingetretenen Veränderungen und ich passe nach einer erneuten Zungendiagnose die Punktekombination an den gegenwärtigen Zustand an.

Übersicht Leistungen